2016-02:Freiheit - ohne Gleichheit

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Helmut Bock:

Freiheit – ohne Gleichheit

jb Spannende Geschichtenerzählung aus vielen Jahrhunderten voller Freiheitskämpfe. Aufstand und oftmals das Scheitern werden geschildert, um dabei einen kritischen Blick auf die Frage zu werfen, wieweit hier eigentlich tatsächlich alle und besonders die unterdrückten bzw. sozio-ökonomisch unterprivilegierten Schichten ihre Lebenslage verbessern konnten. Vielfach war das gar nicht das Ziel, weil nur bürgerliche Freiheiten, nicht aber soziale Umverteilung und Veränderungen in der Logik von Eigentum im Allgemeinen oder zumindest an den Produktionsmitteln im Blickpunkt standen. Insofern trägt das Buch neben seinen spannenden Reportagen zur Aufklärung über die Begrenztheit manch revolutionär daherkommender Aufstände bei.

2013, dietz berlin, 413 S., 34,90 €