gruenes blatt online
zurueck Zurückblättern | Weiterblättern vor
InhaltAktuell
Archiv
Suche
Impressum

Aktionswoche:

"Bildung von unten" in Magdeburg
12.-18. August 2002

Wir habe uns zum Ziel gesetzt, ein Bildung-von-unten - Konzept für Magdeburg zuentwickeln. Wir wollen damit versuchen, eine emanzipatorische Alternative zumherkömmlichen Bildungssystem - oder zumindest einen Ansatz dessen - ,aufzubauen.

Dieses Projekt ist eine große Herausforderung und macht nur Sinn, wenn vieleMenschen, die es später auch nutzen wollen, an der Entwicklung beteiligt sind.

Die Veranstaltungsreihe soll einen ersten Einstieg in die Entwicklungsphasedarstellen. Wir werden Veranstaltungen zu grundsätzlichen Themen alternativerBildung organisieren - sozusagen die Basics für "Bildung von unten".Den Abschluss der Woche bildet ein Workshop, in dem erste Ideen für ein eigenesBildungsmodell für Magdeburg entwickelt werden sollen.

Für diese Woche bekommen wir inhaltliche Unterstützung vonK.R.Ä.T.Z.Ä. - KinderRÄchTsZÄnker - aus Berlin. Diese Leutebeschäftigen sich intensiv mit den Themen, die wir in der Aktionswoche anbieten.Gemacht werden die Veranstaltungen aber von euch! Eure Inputs sind wichtig und werdendas Projekt entwickeln!

Damit diese Veranstaltungsreihe erfolgreich wird, wäre es gut, wenn ihr euch bisdahin schon einmal mit den Themen auseinandersetzen würdet, die wir ansprechenwollen. Das ist zwar keine Voraussetzung zur Teilnahme, würde aber dieDiskussionen erleichtern. Links zu den Texten findet ihr weiter unten.

Was erwartet euch in dieser Woche?

Montag, 12. August, 19³° Uhr im Thiembuktu (Thiemstr. 13)
Diskussionsabend "Schulpflicht abschaffen?! Bildungsrecht her!"
(im Rahmen des MontageCafés) unmoderiert, keine ReferentInnen

Dienstag, 13. August, 20°° Uhr im Café der Ulrike (Maxim-Gorki-Str./EingangMarienbad)
Infoveranstaltung "Konzepte bestehender freier Schulen: Summerhill,Sudbury & Co."
(im Rahmen des regulären UlrikeCafés) mit ReferentInnen

Mittwoch, 14. August, 19°° Uhr im Seminarraum des BUND (Olvenstedter Str. 10)
Diskussionsrunde "Schulnoten abschaffen!"
unmoderiert, keine ReferentInnen

Donnerstag, 15. August, 20°° Uhr im Infoladen/BWA (Thiemstr. 13)
Themenabend "Erziehen ist gemein! Antipädagogik vs.Antiautoritäre Erziehung"
(im Rahmen der Infoladen-Themenabende) Impulsreferat, anschließend Diskussion

Freitag, 16. August, ab 18°° Uhr im Thiembuktu (Thiemstr. 13)
offenes Café

Samstag und Sonntag, 17./18. August, Beginn jeweils 10°° Uhr im ÖZIM(Harsdorfer Str. 49)
Workshop "Bildung von unten - Entwicklung eines Konzepts fürMagdeburg"

Hintergrundtexte

Was meinen wir mit "Bildungvon unten"?
"Erziehen ist gemein"
Ideen für ein freiheitlich-demokratisches Bildungssystem
Antipädagogik
Kritik an populärer undoberflächlicher Schulkritik und Pseudo-Alternativen
Alternative Schulen:Sudbury und Summerhill
Schulkritik
Hurra, Hurra, die Schule brennt.
SCHULE VERÄNDERN! Schulnoten abschaffen!
Reader zur Aktionswoche im PDF-Format und im RTF-Format

Vorbereitung

Kurzbericht vom ersten Vorbereitungstreffen
Bericht vom zweiten Vorbereitungstreffen
Mitschrift vom dritten Vorbereitungstreffen
Protokoll zum Vorbereitungstreffen am 12.07.2002
Protokoll des letzten Vorbereitungstreffen
Kreative Aktionsideen
Straßentheater-Treffen
Einladung zur Aktionswoche
1. Presseinfo zur Aktionswoche
2. Presseinfo zur Aktionswoche
3. Presseinfo zur Aktionswoche
4. Presseinfo zur Aktionswoche

Wenn ihr Lust habt, gebt uns doch ein Feedback ins Forum!

bildungskritische Links

Textesammlung zur Bildungskritik
Projekt selbstorganisierter Seminare
AG Tollwut

Kontakt zu uns

Postfach 320119 Magdeburg, 39040 Magdeburg
E-Mail, Infotelefon 01 62-860 89 49

zurück zu Terminkalender

Print-Fenster
zurueck Zurückblättern | Weiterblättern vor
© Copyleft 2017 by Redaktion grünes blatt;
es gilt die gnu-public-licensce.
web-designing.de