2019-01:CESOPEs Anti-Uran Kämpfe in Tansania

Aus grünes blatt
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(kat geändert)
(Korrekturen)
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem Benutzer wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
== CESOPEs Anti-Uran Kämpfe in Tansania ==
+
== CESOPEs Anti-Uran-Kämpfe in Tansania ==
'''NukeNews''' Uranabbau ist ein Vorgang mit langfristigen negativen Folgen. Seit 2008 versucht CESOPE mit anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen gegen Uranabbau in der Bahi-Dodoma Region, Manyoni-Singida Region und der Namtumbo-Songea Region einzutreten und Bewusstsein bei den Gemeinschaften zu schaffen, die vom Uranabbau betroffen sein werden. CESOPE hat auch versucht Entscheidungsfindungsorgane und Einflusskanäle auf verschiedenen nationalen und internationalen Ebenen zu beeinflussen. Folgender Report liefert einen Überblick über die Ergebnisse, die im Jahr 2018 erreicht werden konnten.  
+
'''NukeNews''' Uranabbau ist ein Vorgang mit langfristigen negativen Folgen. Seit 2008 tritt CESOPE mit anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen gegen Uranabbau in der Bahi-Dodoma-Region, Manyoni-Singida-Region und der Namtumbo-Songea-Region ein und versucht, Bewusstsein bei den Gemeinschaften zu schaffen, die vom Uranabbau betroffen sein werden. CESOPE hat auch Entscheidungsfindungsorgane und Einflusskanäle auf verschiedenen nationalen und internationalen Ebenen beeinflussen können. Folgender Report liefert einen Überblick über die Ergebnisse, die im Jahr 2018 erreicht werden konnten.
  
 
Mehr lesen:
 
Mehr lesen:
 
* http://www.nuclear-heritage.net/index.php/CESOPE%27s_anti-uranium_struggles_in_Tanzania (EN)
 
* http://www.nuclear-heritage.net/index.php/CESOPE%27s_anti-uranium_struggles_in_Tanzania (EN)
 
 
== CESOPE's anti-uranium struggles in Tanzania ==
 
'''NukeNews''' Uranium mining is an activity with long term negative consequences. Since 2008 CESOPE along with other CSOs (civil society organizations) have been trying to advocate against uranium mining in Bahi-Dodoma region, Manyoni-Singida region and in Namtumbo-Songea Region, creating awareness to the communities that will be affected by uranium mining. CESOPE has also been able to influence decision making spaces and channels of influence at different levels at national and international levels. This report provides a snapshot of activity achievements that we were able to implement in the year 2018.
 
 
Read more:
 
* http://www.nuclear-heritage.net/index.php/CESOPE%27s_anti-uranium_struggles_in_Tanzania
 
  
  

Aktuelle Version vom 10. Juni 2019, 11:17 Uhr

[bearbeiten] CESOPEs Anti-Uran-Kämpfe in Tansania

NukeNews Uranabbau ist ein Vorgang mit langfristigen negativen Folgen. Seit 2008 tritt CESOPE mit anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen gegen Uranabbau in der Bahi-Dodoma-Region, Manyoni-Singida-Region und der Namtumbo-Songea-Region ein und versucht, Bewusstsein bei den Gemeinschaften zu schaffen, die vom Uranabbau betroffen sein werden. CESOPE hat auch Entscheidungsfindungsorgane und Einflusskanäle auf verschiedenen nationalen und internationalen Ebenen beeinflussen können. Folgender Report liefert einen Überblick über die Ergebnisse, die im Jahr 2018 erreicht werden konnten.

Mehr lesen: