2013-03:Entscheidungen rücken näher im Vereinigten Königreich

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Entscheidungen rücken näher im Vereinigten Königreich

NukeNews In der Meldung über eine Einspeisevergütung, trotz einjähriger Verhandlungen, wird behauptet, eine Vereinbarung stünde kurz bevor. Und die britischen Medien spekulieren über einen Preis von etwa 93 Pfund pro MWh - mehr als der doppelte derzeitige Marktpreis. - Die verdammte Regierung ist entschlossen, die Schäfchen der Wirtschaftsgrößen durch eine Vergrößerung der Energiearmut durch seine regressive Energiepolitik ins Trockne zu bringen.

Es scheint, als würde die "China General Nuclear Power Group" EDFs Investitionspartner werden und als würden sie die Art von Anteilen erreichen, die sie angestrebt haben (Gerüchten zufolge wollen sie einen nahezu gleichen Anteil). Dann wird es der Koalitionsregierung gelingen, dem weltweit mächtigsten autoritären Staat die teilweise Kontrolle über die gefährlichste Technologie auf britischem Boden zu übergeben. - Mit nicht einem Jota der Bedenken, die Thatcher ihrer Tage ausdrückte, als ihre Regierung kuwaitische Investitionen auf dem britischen Energiemarkt blockierte.